Unser 50ster Geburtstag – MaF-Gruppe ist älteste Amnesty-Gruppe in Düsseldorf

Zu unserem Geburtstag am 30. August 2018 haben wir – die MaF-Gruppe „gegen Menschenrechtsverletzungen an Frauen“ ordentlich gefeiert. Mit dem Bezirk zusammen haben wir unter dem Motto „50 Jahre, 50 Aktionen“ über das Jahr hinweg über 50 Aktionen gestemmt. Das konnten wir natürlich nur mit Hilfe der tatkräftigen anderen Gruppen aus dem Bezirk schaffen.

Die 1004 – älteste Gruppe in Düsseldorf

Wir sind damit eine der ältesten Gruppen in Nordrhein-Westfalen, auf jeden Fall aber die älteste Gruppe in Düsseldorf. Die Gruppe 1004 gründete sich nämlich am 30. August 1968 und aus ihr entwickelte sich dann der Bezirk Düsseldorf. Die Gruppe 1004 hat ca. 20 Mitglieder – eines davon war schon in der Ursprungsgruppe der 1004 mit dabei. 🙂

Wenn Ihr bei uns mitmachen wollt, schreibt uns entweder eine E-Mail oder kommt zu einem der Gruppentreffen einfach persönlich vorbei! 🙂

Unsere Jubiläumsfeier

Klar, dass wir das besonders würdigen wollten: Aus organisatorischen Gründen mussten wir nachfeiern. Die Feier selbst war eine unserer 50 Aktionen – denn wir konnten viele Unterschriften für unsere Aktionen sammeln.

Aktionen der Gruppe 1004 unterstützen

Wir haben das turbulente Aktionsjahr 2018 nun abgeschlossen und wollen auch in 2019 uns schwerpunktmäßig der Arbeit zu Menschenrechtsverletzungen an Frauen arbeiten. In

diesem Zusammenhang unterstützen wir insbesondere zwei Einzelfälle: Zum einen die Gruppe WOZA (Women and men Of Zimbabwe Arise) in Simbabwe und die seit 6 Jahren in Mexiko ohne Urteil im Gefängnis festgehaltene Verónica Razo. Für das Jahr 2019 planen wir unter anderem ein Filmprojekt mit dem Düsseldorfer Schauspielhaus, Informationsveranstaltungen zum Thema Mädchen- und Frauenbeschneidung und ggf. die Übernahme eines neuen Einzelfalls.